Kontakt

Email:
Betreff:
Nachricht:
Open/Close
Wohlfühlen
Mehr ...
Beratung
Mehr ...
Tierpension MaWu
Mehr ...
Tierkommunikation
Mehr ...

Der Kot von Kaninchen ist von seinen eigentlichen Bestandteilen nicht schädlich, da sie schließlich Vegetarier sind.

Kotfressen ist für Hunde grundsätzlich ein Normalverhalten. Eine geringe Menge gehört zum natürlichen Nahrungsrepertoir.

Das häufige Kotfressen kann eine Grundangst sein oder das Haustier will die Aufmerksamkeit seines Halters. Dem Hund ist es egal, ob diese positiv oder negativ ausfällt. Ein Halter, der schimpft, ist besser als einer, der sie nicht beachtet.

Eine Ursache kann aber auch eine Magenübersäuerung sein. Die meisten Hunde fressen in diesem Fall Gras, einige aber auch Kot.
Der Kot von Kaninchen, Pferd, Schaf Reh etc. kann Würmer und oder deren Eier (hauptsächlich Spulwürmer) beinhalten.
Daher ist es wichtig, dass man regelmäßig Entwurmt oder seine "Fellnase" vom Tierarzt untersuchen lässt.
Eine organischer Erkrankungen die ein dauerhaftes Hungergefühl bewirkt zb.: Pankreasinsuffizienz und Diabetes - ist nicht auszuschließen!
 
"Einsatz für Mensch & Tier"